26. Mai 2020

Ein Foto von Benke Nr. 5

Meine Urgroßmutter Josefa Pippersteiner geb. Schön wurde am 27. Februar 1863 in Benke Nr. 5, Mährisch Schönberg (heute Benkov, okres Šumperk) geboren.

Im Mai 2013 unternahm ich meine erste Ahnentour mit meiner Mama, wir wollten die Orte ihrer mährischen Vorfahren väterlicher- und mütterlicherseits aufsuchen, und natürlich fotografieren.
Wir fuhren zunächst nach Nasedlowitz (Násedlovice), wo die Lehrerfamilie Ottmanský lebte, weiter über Mährisch Aussee (Úsov) nach Kloppe (Klopina), dort hatte die Fam. Stentzl ein Bauernhaus Nr. 31.

Benkov, okres Šumperk, 10.05.2013 © 2020 Schuster Ingrid

Unsere nächste Station war Benke (Benkov), ein wunderschöner, in einer Mulde gelegener und von Wäldern umgebener Ort.
Wir suchten das Haus Nr. 5 und fanden es auch. Die Bewohner waren nicht daheim, den Nachbarn erzählten wir mit Händen und Füßen, dass hier die Oma meiner Mama lebte.

Benke hat auch einen Dorffriedhof, der im Jahr 2013 zugewachsen war, mit herumliegenden Grabsteinen – wir haben unter meterhohen Brennesseln den Grabstein vom Bruder meiner Uroma Anton Schön und seiner Frau Theresia entdeckt und eine Kerze angezündet.

Benke Nr. 5, 10.05.2013 © 2020 Schuster Ingrid

Einige Monate nach unserer Reise lernte ich den Franziszeischen Kataster für meine Forschungen kennen.
Ich stellte fest, dass das Geburtshaus meiner Urgroßmutter ganz wo anders lag als das heutige Haus Nr. 5, welches Ende des 19. Jahrhunderts noch gar nicht erbaut war.
Auf mapy.cz aus der Flugperspektive sah ich dann, dass das ehemalige Haus Nr. 5 heute nicht mehr existiert!

Wie komme ich nun zu einem Foto? Ich hatte eine Idee…

Im Oktober 2014 unternahm ich meine nächste Tour und hatte diesen Zettel vorbereitet, einen „Aufruf“ für ein Foto
(google translate-Tschechisch) und hängte ihn an die Bushaltestelle und an die Tafel für Ortskundmachungen in Benke, „einen Versuch ist es wert…“

Aufruf für ein Foto von Benke Nr. 5, 22. Oktober 2014
© 2020 Schuster Ingrid

Zu meiner riesengroßen Freude meldete sich im November aus Benkov die Enkelin des Herrn Otto Kopp per mail, ihr Opa hatte meinen Aufruf gesehen und er versuche, ein Foto für mich zu finden – juhu!

Im Dezember 2014 habe ich dann tatsächlich von Herrn Kopp dieses Foto mit Informationen zu den letzten Besitzern nach der Zwangsräumung der Familie Schön per mail bekommen.
Über meine an ihn gesendeten Danke-schön-Mozartkugeln hat er sich sehr gefreut.

Avatar

Ingrid Schuster

Im Dezember 2011 habe ich begonnen, meine Familiengeschichte zu erforschen, meine Forschungsergebnisse habe ich seit Anfang 2017 im Internet publiziert.

Alle Beiträge ansehen von Ingrid Schuster →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code