26. Mai 2020

SCHÖN

Die Familie Schön ist die mütterliche Stammlinie meines Großvaters mütterlicherseits.

Benke, Quelle: mapire.eu

Die Familie lebte in Ober Ullischen und über 300 Jahre in Benke, Bezirk Mährisch Schönberg in Nordmähren (heute Horní Olešná und Benkov, Okres Šumperk in Tschechien). Die tschechischen Archive stellen dankenswerterweise Kirchenbücher und teilweise auch Grundbücher und Volkszählungslisten digitalisert zur Verfügung. Dadurch war es möglich, diesen Familienzweig bis Mitte des 17. Jahrhunderts zurückzuverfolgen.

Namensschreibweise:
Schen, Schoën, Schön, Šchon.

Friedrich Schön (geb. ? – ca. August 1678), mein 8-facher Urgroßvater, wird erstmals in einem Kaufvertrag, abgeschlossen am 23. April 1636, erwähnt. Er tauschte mit Mathias Kerner den Grund, seinen in Liebesdorf gegen den in Ober Ullischen (Grundt undt Waisen Register dess dorffs Ulischen). Er war mit Dorothea verheiratet, die beiden hatten lt. Grundt undt Waisen Register acht Kinder.

Der älteste Sohn Tobias Schen (um 1640 – 1712) von Friedrich und Dorothea Schön, mein 7-facher Urgroßvater, war ebenfalls Bauer in Ober Ullischen, er heiratete Barbara Topitsch, Tochter von Martin und Barbara Topitsch, Bauer in Liebesdorf, am 23. September 1663.

Georg Schen (1670 – 1744), das dritte von neun Kindern von Tobias und Barbara Schen, mein 6-facher Urgroßvater, heiratete Marina Schintzl geb. Schön, Tochter des Tobias Schön, Bauer in Benke und der Judith geb. Schintzl. Georg Schen übernahm von seinem Schwiegervater Tobias Schen das Gartlerhaus Benke Nr. 5 am 05. Feburar 1696.

Georg Schen (1696 – 1762), mein 5-facher Urgroßvater, das älteste von fünf Kindern von Georg und Marina Schen, übernahm Benke Nr. 5 im Jahr 1738. Georg heiratete Magdalena Körner, Tochter des Johann Körner, Bauer in Benke und der Mariana geb. Berg, am 09. Oktober 1729, von den acht Kindern überlebten die ersten vier nicht das Kleinkindalter.

Sohn Johannes Georg Schoën (1742 – 1805), mein 4-facher Urgroßvater, erbte Benke Nr. 5 von seinem verstorbenen Vater Georg im Jahr 1773. Er war mit Maria Elisabeth Frantzl, Tochter des Johann Frantzl, Bauer in Ober Ullischen und der Marina geb. Lucas, verheiratet.
Der älteste Sohn der beiden, Josef Schön (1771 – 1825), mein 3-facher Urgroßvater, übernahm Benke Nr. 5 nach dem Tod des Vaters, heiratete Anna Maria Topitsch, Tochter des Franz Topitsch, Bauer in Nebes und der Anna Maria geb. Schwartzer, die beiden hatten zwölf Kinder.

Johann Schön (1814 – 1868), mein 2-facher Urgroßvater, Sohn von Josef und Anna Maria Schön, war ebenfalls Bauer in
Benke Nr. 5, er heiratete Eleonora Dworžák, Tochter des Josef Dworžák, Bauer in Lomigsdorf und der Theresia geb. Stentzl.
Sohn Johann Schön (1851 – 1924) war in jungen Jahren nach Waltersdorf an der March gezogen, er heiratete 1876 Anna Studenitsch, die beiden hatten 6 Kinder.
Sohn Adolf Schön (1853 – 1906), verheiratet mit Theresia geb. Schön, kaufte Benke Nr. 5 von seiner Mutter Eleonora. Dessen Sohn Adolf (1878 – ?) und seine Frau Bertha geb. Katzer hatten lt. Volkszählungsliste von 1921 sechs Kinder, der älteste Sohn Adolf (1910 – ?) war mit Marta verheiratet. Adolf und Marta sind die letzten Besitzer der Familie Schön von Benke Nr. 5.
Bertha wurde mit der Schwiegertochter Marta und ihrem Enkel Herman am 11. Juli 1946 aus Benke vertrieben. Wohin ist leider unbekannt!

Meine Urgroßmutter Josefa Schön war das dreizehnte und jüngste Kind von Johann und Eleonora Schön und wurde am 27. Februar 1863 in Benke Nr. 5 geboren.
Josefa kam um 1880 nach Jedenspeigen und arbeitete als Dienstmagd. Dort lernte sie auch meinen Uropa Lorenz Pippersteiner kennen, die beiden haben am 08. Mai 1883 in der Pfarre Jedenspeigen geheiratet.

Sie ist 86jährig am 04. März 1949 in Jedenspeigen gestorben.
Foto © 2020 Schuster Ingrid

Von den gemeinsamen zwölf Kindern verstarben zwei im Kindesalter:
Johann (1884 – 1941), Elisabeth, verh. Schätz (1886 -1924), Lorenz (1888 – 1963), Josef (1889 – 1890), Josefa, verh. Freydl (1891 – 1969), Karl (1893 – 1962), Rosa, geschied. Horek (1895 – 1975), Ambros (1897 – 1946), Franz (1899 – 1977), Ludwig (1903 – 1903), Rudolf, mein Großvater (1905 – 1943) und Richard (1907 – 1967).

Meine Urgroßeltern Lorenz & Josefa Pippersteiner © 2020 Schuster Ingrid
Avatar

Ingrid Schuster

Im Dezember 2011 habe ich begonnen, meine Familiengeschichte zu erforschen, meine Forschungsergebnisse habe ich seit Anfang 2017 im Internet publiziert.

Alle Beiträge ansehen von Ingrid Schuster →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code