21. Oktober 2020

Ein weiterer Tag im Waldviertel und 24 Orte, 2014

8. Juni 2014

An diesem Sonntag machte ich wieder eine Foto-Rallye für meine Bildbände, da ich weitere Ahnen der Schuster– und BlauensteinerLinie gefunden hatte. Auch dieses Mal hatte ich die gesamte Route vorher ausgetüftelt, um „möglichst effizient“ unterwegs zu sein.

Kirchen und Orte, Schuster-Linie

Wie gewohnt ging es über Melk Richtung Pöggstall und weiter auf der B36 bis Annagschmais (Felnhofer), dann ein kurzes Stück zurück zur Pulvermühle (Wisinger) und über Thumling nach Poggschlag (Schuster). Von Poggschlag fuhr ich nach Loitzenreith (Schmidt), dann auf der L7141 nach Kaltenbach (Fichtinger) und über Weidenegg (Gölß) nach Spielberg.

© Privatarchiv Ingrid Schuster

Von Spielberg (Kugler&Gölß) ging es nach Dietmanns (Fischer), dann ein Stück zurück nach Pfaffings (Stöckl), weiter auf der L7177 nach Aschen (Gundacker) und nach Bromberg (Schenauer), dann nach Langschlag (Gölß) bis nach Lugendorf.

© Privatarchiv Ingrid Schuster

Von Lugendorf (Höbarth) fuhr ich bis nach Endlas (Ridler), weiter nach Reith (Kellner&Fichtinger).
Im Mohndorf Armschlag machte ich eine Pause, es war die richtige Jahreszeit – überall der herrlich blühende Mohn!
Es ging weiter nach Sallingberg (Kellner&Mauck), von dort nach Kornberg (Maurer) und Allentgschwendt.

© Privatarchiv Ingrid Schuster
Kirchen und Orte, Blauensteiner-Linie

Von Allentsgschwendt (*) ging es nach Rastbach (Pfarre), weiter nach Großmotten (Weber) und Sperkental (*). Dann Richtung Mottingeramt (Sinhuber) und Eisengraberamt (Leithner).

Meine letzte Etappe startete ich von Jaidhof, es ging noch 26 Kilometer auf der L57 nach Gars am Kamp (Pfarre), Foto für die PippersteinerLinie.

Pfarren Allentsgschwendt, Rastbach, Gars am Kamp © Privatarchiv Ingrid Schuster
Heimfahrt

Die Foto-Rallye startete ich um 08:30 Uhr in Annagschmais, um 14 Uhr hatte ich das letzte Foto in Gars aufgenommen. Dann ging es zurück nach Wien, 330 Kilometer bei herrlichem Wetter, vorbei an blühenden Mohnfeldern – und alle Motive gefunden!

Anmerkung:
(Familienname meiner Vorfahren)
(*) falscher Ort bzw. Pfarre, da „nicht meine Vorfahren“, wie sich im Zuge der weiteren Forschungen herausstellte

Avatar

Ingrid Schuster

Im Dezember 2011 habe ich begonnen, meine Familiengeschichte zu erforschen, meine Forschungsergebnisse habe ich seit Anfang 2017 im Internet publiziert.

Alle Beiträge ansehen von Ingrid Schuster →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code